Spezialbuchmärkte: der Wissenschaftsverlag

WissenschaftsverlagWissenschaftliche Kommunikation und wissenschaftlicher Diskurs in Forschung und Lehre finden vorrangig in Form von Publikationen statt. Wissenschaftsverlage nehmen mit Ihrer umfangreichen Zeitschriften- und Buchproduktion, sowie ihren vielfältigen elektronischen Produkten und Dienstleistungen eine nicht unbedeutende organisatorische und strukturelle Aufgabe im Wissenschaftssystem wahr. Um wirtschaftlich dauerhaft erfolgreich zu sein, müssen Wissenschaftsverlage – neben ihrer genuin ökonomischen Perspektive – auch den spezifischen Erfordernissen des Wissenschaftssystems Rechnung tragen. Weiterlesen

Arbeitszeitgestaltung als Element des Personalmarketings

2014_Haufe_HellertWie wollen wir künftig arbeiten? Wie können sowohl die betrieblichen Erfordernisse als auch die Bedürfnisse der (künftigen) Mitarbeiter optimal berücksichtigt werden?

Ulrike Hellert: Arbeitszeitmodelle der Zukunft
Arbeitszeiten flexibel und attraktiv gestalten
inkl. E-Book und Arbeitshilfen Online

Die Autorin entwickelt Arbeitszeitlösungen, die sowohl die persönlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter berücksichtigen als auch die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen stärken. Weiterlesen

Revue Heft 3/2013 jetzt online

Cover Soziologische Revue Heft 3/13Seit dieser Woche ist Heft 3 der Soziologischen Revue online. Eine Übersicht über die aktuellen Beiträge gibt es unter: http://www.oldenbourg-link.com/toc/srsr/36/3

Das Editorial enthält erneut einige Ergebnisse der LeserInnenumfrage und ist als Open Access Beitrag auch für Nicht-Abonnenten einsehbar: http://www.degruyter.com/view/j/srsr.2013.36.issue-3/srsr.2013.36.issue-3/srsr.2013.36.issue-3.xml.

Ich verkünde dies heute ein wenig wehmütig, Weiterlesen

Wissenschaftsblogs

….. Was ist der Unterschied zwischen einer wissenschaftlichen Fachpublikation und einem Blog? Können Blogs auch für den wissenschaftlichen Austausch und den disziplinspezifischen Diskurs genutzt werden? Wie wissenschaftlich kann ein Blog sein? Kann ein Blog die Debatte beflügeln?

Weiterlesen

Transgenerationale Traumata

2012_BOD_Schmidt_Erbe

Christa Schmidt: Das entsetzliche Erbe
Transgenerationale Traumata und ihre Heilung
ISBN 978-3-8482-2504-0
2. Auflage 2012, BOD

Wenn Eltern eigene traumatische Erlebnisse ihren Kindern gegenüber verschweigen und tabuisieren, führt dies zu psychischen Belastungen und Störungen bei der nachfolgenden Generation. Die Autorin erläutert das Phänomen der transgenerationalen Traumata und ihre Heilung. Weiterlesen

Juventa Verlag 1996 – 2011

Ab 1996 war ich über 16 Jahre lang für den Juventa Verlag (www.juventa.de) zunächst in Lektorat, Herstellung und Vertrieb tätig, später zeichnete ich als Cheflektorin und Verlagsleiterin für das gesamte Verlagsprogramm verantwortlich. In dieser Zeit betreute ich 15 Fachzeitschriften, sowie jährlich ca. 50 Neuerscheinungen und 40 Neuauflagen. Das lieferbare Programm umfasste ca. 800 Buchtitel. Weiterlesen