Innovative Lösungsansätze für die Entwicklungszusammenarbeit

In den letzten zwei Jahrzehnten wurden in der Entwicklungszusammenarbeit umfangreiche Ansätze in die Wege geleitet, um die Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft als aktiven Partner bei der Finanzierung und Durchführung von Entwicklungsvorhaben zu stärken. Über Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft sollen öffentliche und private Ressourcen gebündelt und somit unternehmerisches Wissen und Kapital zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung von Partnerländern genutzt werden. DEval hat das sogenannte develoPPP.de-Programm evaluiert, das größte Programm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zur Förderung dieser Partnerschaften. Weiterlesen

Social Work international

Die Bologna-Reform der Studiengänge, die Hochschul-Exzellenz-Initiativen des Bundes, die Besoldungsreform bei Hochschullehrern, die Einführung von Impact-Faktoren … all diese Innovationen im Bildungs- und Hochschul-wesen gepaart mit der rasch fortschreitenden Digitalisierung in allen Bereichen der Gesellschaft führten in den letzten Jahren auch in den Sozialwissen-schaften zu einer verstärkt internationalen Ausrichtung von Wissenschaftlern, Disziplinen und Studien-gängen. Dies bleibt nicht ohne Auswirkungen auf das Publikationswesen. Weiterlesen

Spezialbuchmärkte: der Wissenschaftsverlag

WissenschaftsverlagWissenschaftliche Kommunikation und wissenschaftlicher Diskurs in Forschung und Lehre finden vorrangig in Form von Publikationen statt. Wissenschaftsverlage nehmen mit Ihrer umfangreichen Zeitschriften- und Buchproduktion, sowie ihren vielfältigen elektronischen Produkten und Dienstleistungen eine nicht unbedeutende organisatorische und strukturelle Aufgabe im Wissenschaftssystem wahr. Um wirtschaftlich dauerhaft erfolgreich zu sein, müssen Wissenschaftsverlage – neben ihrer genuin ökonomischen Perspektive – auch den spezifischen Erfordernissen des Wissenschaftssystems Rechnung tragen. Weiterlesen