Lebenslang lernen …

… den Wandel gestalten! Qualifizierung in der Buch- und Medienbranche

Unter diesem Motto stand die diesjährige Jahrestagung der Bücherfrauen e.V.  Damit verbindet sich thematisch zwei Themenbereich, die die Buchbranche umtreiben: Wandel und Qualifizierung – beides unabdingbare Erfordernisse und Herausforderungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kein Wunder also, dass die hervorragend besetzte und öffentliche Podiumsdiskussion ausgesprochen gut besucht war. Das Schloss Fürstenried in München bot zudem einen absolut würdigen und angemessenen Rahmen. Eine ganz besondere Freude war es für mich, dass mit Dr. Martine Herpers eine “meiner” Autorinnen auf dem Podium vertreten war, die nicht nur sehr gut beim Publikum ankam, sondern auch Gelegenheit hatte, auf ihr Buch (Erfolgsfaktor Gender Diversity) aufmerksam zu machen.

media22817701

Für mich war es eine wunderbare und bislang einzigartige Erfahrung, ein Wochenende mit fast 90 Frauen aus ganz unterschiedlichen Ecken der Republik und den verschiedensten Professionen rund ums Publizieren zu verbringen, thematisch zu arbeiten, Ideen zu entwickeln, Erfahrungen auszutauschen – stets mit dem Fokus auf Erweiterung der eigenen professionellen und beruflichen Kompetenz und wechselseitige Förderung und Unterstützung! Mit dem Format des World-Cafés war ich bislang nicht vertraut. Meine anfängliche Skepsis legte sich jedoch schnell und es entstand unglaublich schnell eine sehr intensive und kreative Arbeitsphase – zumindest an den beiden Tischen, die ich besuchte: Führungskräfte-Entwicklung und MitarbeiterInnen/DienstleisterInnen 3.0. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die beiden Gastgeberinnen Barbara Lauer (Bücherfrauen-Akademie) und Dr. Kirsten Steffen (Bommersheim Consulting), die das beide hervorragend angeleitet und begleitet haben. Ich nehme viele Ideen mit in meinen eigenen beruflichen Alltag.

Ganz spontan traf ich mich am Samstag Abend mit den anwesenden Frauen aus den Mentoring-Programmen der jeweiligen Städtegruppen zum Erfahrungsaustausch und zur Ideensammlung, wie wir das inzwischen sehr gut etablierte Nachwuchsförderprogramm der Bücherfrauen weiter entwickeln und professionalisieren können. Ich freue mich schon jetzt darauf, die Vorschläge und Anregungen mit anzugehen und sukzessive umzusetzen.

Für mich persönlich bildete der Kreativ-Workshop am Sonntag mittag den krönenden Abschluss einer durchgehend spannenden und intensiven Tagung. Zum lebenslangen Lernen gehört auch, völlig Neues auszuprobieren – in diesem Fall: Jodeln! Elisabeth Mayerhofer und ihrem musikalischen Begleiter gelang es mit einer beeindruckenden persönlichen Ausstrahlung und Begeisterung für Volksmusik selbst Berlinerinnen und Hamburgerinnen für das traditionelle alpenländische Jodeln zu gewinnen. Das Ergebnis einer absolut kurzweiligen und unterhaltsamen Stunde will ich niemandem vorenthalten:

jodeln

Ein weiterer Beweis dafür, dass wir Bücherfrauen schon heute über crossmediale Medienkompetenz verfügen!

Man darf gespannt sein, was die Stuttgarter sich für das kommende Jahr auf der Comburg einfallen lassen! Übrigens im kommenden Jahr  feiern die Bücherfrauen ein Jubiläum: 25 Jahre Bücherfrauen in Deutschland!

5 Gedanken zu „Lebenslang lernen …

  1. Nachtrag: Ab sofort ist die Audiodatei im mp3-Format integriert und somit auch unter Windows und mit dem iPhone zu hören. Wir lernen: Medienkompetenz entsteht beim Tun 😉

  2. so schön, dass ich gleich auf den BücherFrauen Kanälen geteilt habe (Twitter und Facebook) – danke auch von meiner Seite für diesen schnellen und dennoch detaillierten Bericht. Und als Stuttgarterin bedanke ich mich auf den Hinweis auf die nächste Jahrestagung (13.-15.11.2015) auf der Comburg/ Schwäbisch Hall. Ebenso bewährt wie Fürstenried!

  3. Liebe Christiane,
    danke für diese wunderbare Zusammenfassung der noch ganz frischen Jahrestagung! Besser hätte frau es nicht auf den Punkt bringen können und das gemeinsame Jodeln am Sonntag war in der Tat ein krönender und würdiger Abschluss – auch wenn das reine Nachhören bei weitem nicht die Heiterkeit und Begeisterung wiedergibt, die wir alle dabei hatten…:-)

  4. Liebe Christiane,

    schöner Beitrag zur Jahrestagung, der Erfahrungsaustausch mit den vielen BücherFrauen war echt klasse – und schade, dass ich das Jodeln verpasst habe, weil ich gestern nicht dabei sein konnte. Kleiner Hinweis: die Hörprobe funktionierte leider bei mir nicht!
    LG Birgit

    • Liebe Birgit,
      herzlichen Dank für deine positive Rückmeldung!
      Technische Probleme sollten natürlich nicht sein! Verrätst du mir, auf welchen System die Hörprobe nicht funktioniert? iOs, Windows, Tablet, Android, Smartphone? Möglicherweise ist das ein iPhone-Thema? Auf iPad und Mac klappte der Test gestern problemlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.