Seminar: In Führung gehen

CloudTag-Führungsfrauen12016 bietet die BücherFrauen-Akademie erstmals ein Führungs-kräftetraining an. Das Angebot wen-det sich gezielt an Frauen, die seit kurzem Führungsverantwortung tra-gen oder sich aktiv auf eine solche Rolle vorbereiten.

Grundlage wirksamer Führung ist die Auseinandersetzung mit der neuen Rolle. Die Teilnehmerinnen entwickeln ihr persönliches Führungsverständnis, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wirksam anzuleiten und Projekte zum Erfolg zu bringen.

Seminarinhalte

  • Führungskompetenzen: Methoden-, Sozial- und Persönlichkeitskompetenz
  • Planung und Steuerung
  • Entscheiden, Delegieren und Motivieren
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Beziehungsgestaltung und Konfliktmanagement
  • Selbstführung: Work-Life-Balance und Zeitmanagement

Das Seminar besteht aus Theorieanteilen, Übungen, Workshop‐Elementen und Gruppenarbeit. Die Teilnehmerinnen können eigene Themen und Fälle mit einbringen. Ein „Kamin-Gespräch“ mit einer erfahrenen Führungsfrau rundet das Wochenende ab.

Organisatorisches

Wann? 26.-28. Februar 2016
Wo?     Gauting (bei München)
Anmeldung bis 15. Januar 2015 online.

Das Wochenendseminar „In Führung gehen“ ist der Pilot für eine Seminarreihe der BücherFrauenAkademie, die sich an angehende und relativ frische Führungsfrauen richtet. Es stellt einen wichtigen Baustein für die berufliche Qualifizierung des Branchennachwuchses dar und ergänzt das seit inzwischen 10 (!) Jahren erfolgreiche Mentoring-Programm der BücherFrauen e.V. In München können sich Interessierte übrigens gerade für die 10. Mentoringrunde bewerben.

Seminarleitung

Christiane Engel-Haas M.A., BücherFrau, Sozialwissenschaftlerin, langjährige Führungskraft im Verlagswesen, Mentorin, Lehrbeauftragte (LMU, München), Agentin und Fachlektorin für die Themen Wirtschaft (Management, HR, Führung) und Soziales (Soziologie, Psychologie, Erziehungswissenschaften).

Nach zwei Jahren als Mentorin und Mitglied des Orgateams des Münchner Mentoring-Programms freue ich mich, dieses Seminar im Rahmen der BücherfrauenAkademie anbieten zu können. Übrigens: Die Teilnahme steht auch Nicht-Bücherfrauen offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.