Distance Leadership

Wie kann man trotz räumlicher Distanz wirksam führen?

Globalisierung und Flexibilisierung machen es nötig, durch neue Technologien und Digitalisierung wird es möglich – das Zusammenarbeiten über kleinere oder größere Distanzen ist in vielen Unternehmen bereits zum Alltag geworden. Neben verschiedenen Niederlassungen im In- und Ausland führen Außendiensttätigkeiten, Home Office oder Telearbeit dazu, dass zunehmend mehr Beschäftigte nicht mehr in unmittelbarer Nähe ihrer Vorgesetzten arbeiten. Viele Arbeitsteams existieren nur noch im virtuellen Raum. Führung findet somit “auf Distanz” statt, wodurch sich für Management und Mitarbeiter neue Herausforderungen und Gestaltungsnotwendigkeiten ergeben.

Führung auf Distanz ist ein sehr komplexes Phänomen: Viele Problemfelder wie kulturelle Unterschiede, mangelnde Kontrollmöglichkeiten oder Kommunikation über Medien treffen dabei zusammen. Führungskräfte müssen neue Wege der Zusammenarbeit und Kommunikation gehen, um auf Distanz Vertrauen aufzubauen, Mitarbeitende zu motivieren und Leistung zu sichern.

  • Welche Kompetenzen und Persönlichkeitseigenschaften genau braucht es, um den Anforderungen einer zunehmend virtualisierten Welt und eines globalen Wettbewerbs gerecht werden zu können?
  • Was sind die Vorteile, was die Herausforderungen einer virtuellen Führung?
  • Wie wird die Distanz von den Führungskräften erlebt (räumliche, kulturelle, soziale Distanz)?
  • Was sind wichtige Aspekte im Führungshandeln über Distanz – was die zentralen Erfolgsfaktoren?

2014-Haufe-Remdisch2


Aktuell in Vorbereitung:

Sabine Remdisch, Lutz Schumacher
Wirksam führen auf Distanz
Digital – persönlich – nachhaltig

ISBN 978-3-648-06648-5
erscheint ca. Mai 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.