Jahresende 2015

merry christmasHerzlichen Dank an alle AutorInnen, AuftraggeberInnen und KollegInnen für die tolle Zusammenarbeit, produktive wechselseitige Impulse und das Vertrauen in den gemeinsamen Erfolg!

Ich wünsche eine besinnliche Weihnachtszeit, Gesundheit, Erfolg und freue mich auf innovative Ideen und Projekte in 2016!

Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden (Hermann Hesse).

Das Fachlektorat – Versuch eines Berufsportraits

Die meisten Menschen sind der festen und vor allem unumstößlichen Überzeugung, Lektorinnen arbeiten ausschließlich an ihrem Schreibtisch, redigieren Texte, lesen Korrektur und sind in damit erster Linie Expertinnen für Sprache und Grammatik. Das mag in vielen Bereichen (z.B. Belletristik, Kinder- und Jugendbuch) noch halbwegs zutreffen – wobei ich sicher bin, auch damit den Kolleginnen nur zum Teil gerecht zu werden. Im heutigen Blog-Beitrag möchte ich deshalb die Tätigkeit einer (freiberuflichen) Fachlektorin etwas näher beleuchten und mich an einem Berufsportrait in all seiner Vielfalt versuchen.

Beteiligte-TagcloudAlle Fachpublikationen – ganz egal ob print/analog oder digital/online – bewegen sich stets im dreidimensionalen Spannungsfeld von

  • AutorInnen,
  • Verlagen,
  • LeserInnen.

Diese drei Beteiligten haben naturgemäß ja unterschiedliche Perspektiven auf einen Text oder ein Produkt und somit auch gänzlich unterschiedliche Interessenlagen. Und exakt an diesem Schnittpunkt steht und agiert die Fachlektorin. Weiterlesen

Arbeitspsychologie im Lektorat

Arbeitspsychologische Erkenntnisse sind wichtig für die beruflichen Praxis – vorrangig natürlich für Führungskräfte mit Personalverantwortung. Derzeit habe ich eine wissenschaftliches Werk aus diesem Bereich auf dem Tisch. Während sich die KollegInnen aus den Publikumsverlagen nicht nur, aber vorrangig mit den sprachlichen Aspekten eines Textes beschäftigen, empfinde ich es immer wieder als Privileg, mich als Fachlektorin vorrangig mit Inhalten auseinandersetzen zu dürfen. Das kommt meinem neugierigen und aufgeschlossenen Naturell sehr zu gute! Immer wieder gibt es neue Themen und Aspekte, die mein Interesse wecken und stetig meinen Horizont erweitern. O.k., ich gebe zu, manchmal geht es dabei auch ziemlich trocken und sehr theoretisch zu, im Großen und Ganzen jedoch kann ich (fast) jedem Text etwas abgewinnen.

Tabellen

Und jetzt ist es gerade die Arbeitspsychologie: 475 Normseiten mit 40 Abbildungen und 31 zum Großteil sehr komplexen Tabellen, die formal nach APA-Standard aufbereitet werden wollen – puh! Wie gut, dass es in dem Text vorrangig um das Thema Arbeitsmotivation geht. Für uns Freiberuflerinnen quasi tägliches Brot. Weiterlesen

Unternehmensfusion: M&A-Integrationen erfolgreich managen

MeynertsRohloffKristin Meyerts-Stiller, Christoph Rohloff

Post-Merger-Management
M&A-Integrationen erfolgreich planen und gestalten

ca. 300 S., gebunden
ca. 69,95 €
Erscheint: Oktober 2014
ISBN 978-3-7910-3399-0 (print)
ISBN: 978-3-7992-6940-7 (e-book)

Fachgebiet: Allgemeine BWL + Management

Link zum Verlag

Mergers & Acquisitions (M&A) stellen ein wichtiges Instrument zur Unternehmensentwicklung dar. Sie erfolgen in der Regel mit dem erklärten Ziel, Wachstum zu erzielen und die Profitabilität von Unternehmen zu erhöhen, also Werte zu generieren. Weiterlesen