scholars-e-library

„scholars-e-library“ ist der Name der Online-Bibliothek, in der die folgenden dreizehn Wissenschafts- und Fachbuchverlage E-Books für Bibliotheken und ihre Nutzer zugänglich machen:

  • Verlag Barbara Budrich, Opladen · Toronto
  • facultas.wuv mit Maudrich Verlag, Wien
  • Wilhelm Fink Verlag München
  • Narr Francke Attempto Verlag, Tübingen
  • Verlag Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn
  • Ernst Reinhardt Verlag, München · Basel
  • Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn · München · Wien · Zürich
  • UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz
  • Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen
  • vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich

scholars-e-library wurde 2013 gestartet. Sie basiert technisch auf der Software „Content Select“ der Firma Preselect media und wird von der Vertriebskooperation UTB betreut und vertrieben. Das Portfolio der Online-Bibliothek umfasst vorwiegend Titel aus den Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (die aktuelle Fachbereichsverteilung findet sich unter http://www.scholars-e-library.de/fachbereichsuebersicht/). Jährlich wächst die Bibliothek um 800–1000 Titel.

scholars-e-library bietet Bibliotheken die Möglichkeit, die E-Books der beteiligten Verlage im eigenen Netzwerk rund um die Uhr für ihre Nutzer bereitzustellen und auch per Remote-Zugriff zugänglich zu machen. Die Nutzung erfolgt im Webbrowser, seiten- und layoutidentisch mit der Druckausgabe.

Beliebig viele Nutzer können auf die Titel der „scholars-e-library“ simultan zugreifen und sie im Volltext durchsuchen. Kapitelweises Drucken und Download als PDF sind ebenso möglich wie die umfangreiche Zitatentnahme per Copy & Paste.

scholars-e-library zeichnet sich gegenüber anderen verlagseigenen E-Book-Plattformen durch folgende Besonderheiten aus:

  • eine verlagsübergreifende Plattform für Titel aus dreizehn Verlagen
  • konsistentes Titel-Angebot durch ähnliches Profil der beteiligten Verlage
  • gleiche Nutzungsrechte und einheitliche Lizenzbedingungen für die Titel aller Verlage
  • Bibliotheken können verlagsübergreifende Fachbereichspakete oder Pick & Choose-Pakete über alle Verlage hinweg erwerben
  • gemeinsame Betreuung durch einen gemeinsamen Ansprechpartner bei UTB.

Details des Angebots für Bibliotheken finden sich unter www.scholars-e-library.de.

Autor

Dr. Bertram Salzmann ist seit 1.3. 2010 Geschäftsführer der UTB GmbH in Stuttgart. Zuvor war er als Programmleiter für Neue Medien beim Verlag der Deutschen Bibelgesellschaft tätig.

« Back to Glossary Index

Ein Gedanke zu „scholars-e-library

  1. Pingback: Publikationslexikon – Teil 2 | SSP Aktuell

Kommentare sind geschlossen.